Olympische Sommerspiele 2024

entscheidung-hamburg Jetzt ist es offiziell: Hamburg bewirbt sich für Deutschland um die Austragung der Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024. Das beschlossen die Mitglieder des Deutschen Olympischen Sportbundes einstimmig.

Deutschland muss die Stadt Hamburg bis zum 15. September als Kandidatenstadt beim Internationalen Olympischen Komitees (IOC) anmelden. Zuvor sollen allerdings die Hamburger im Herbst bei einem Volksentscheid das letzte Wort zur Bewerbung haben. Zuletzt hatten sich bei einer Forsa-Umfrage 64 Prozent der Bürger für eine Austragung ausgesprochen.

Die Elbmetropole hatte sich am Wochenanfang bei einer Vorauswahl des DOSB-Präsidiums durchgesetzt. Im Sommer 2017 wird das IOC in Perus Hauptstadt Lima über die Sommerspiele-Stadt für 2024 entscheiden. Als mögliche Konkurrenten von Hamburg gelten neben Boston und Rom auch Budapest, Doha, Paris, Istanbul und eine australische Stadt.

Weitere Beiträge...